Zum Inhalt springen

Du hast mich entfolgt, du kannst nicht mein Freund sein!

19. Januar 2016

Diese Blogpost handelt von Twitter und der Welt da draußen. Er dürfte insofern vor allem Menschen interessieren, die in beiden Welten unterwegs sind. Dies vorweg.

Es geht um die auf Twitter offenbar essentielle Frage, welche Netiquette zwischen Followern gelten soll, wenn uns ein Mensch auf Twitter und im sogenannten Reallife sympathisch ist, wenn ich ihn also näher oder sogar persönlich kenne, ihn schätze und seinen Charakter mag. Darf man hier trennen, genauer; darf man sich trennen, wenn einem seine Tweets nicht mehr gefallen oder dessen Art zu twittern nicht mehr zusagt?

Lassen Sie mich an einem aktuellen Beispiel beschreiben, worin der Diskurs besteht: Heute twitterte ich folgenden Tweet, als Reaktion auf einen konkreten Anlass:

Es gab hierzu einige Replies und DM’s mit unterschiedlicher Intention und Aussage. Beispielhaft führe ich hier zwei an, die das Spektrum der Meinungen widerspiegeln und deren Veröffentlichung mir von den Autoren gestattet wurden. Ich habe sie anonymisiert, weil deren Name nichts zur Sache tut:

Bildschirmfoto 2016-01-19 um 18.05.29
Bildschirmfoto 2016-01-19 um 18.07.40

Geht es hier also um solch immanent wichtige Fragen wie Anstand und Moral, gar um einen Ehrenkodex der von Twitter ins reale Leben wirkt?

Aus meiner Sicht sagt ein Following auf Twitter überhaupt nicht’s darüber aus, ob mir ein Mensch sympathisch ist. Man folgt jemanden aus vielen Gründen, z.B. weil man am Thema interessiert ist, weil die Tweets gefallen, möglicherweise auch aus Sympathie oder weil er ein sehr aktiver Follower ist. Mir erscheint es geradezu absurd, dass auf Twitter vermehrt eine Entfolgung zur Gemeinheit, Schande, Skandal oder Zumutung stilisiert und derjenige mit einem immer währenden, persönlichen Stigma belegt wird.

Ohne Frage: Es ist nachvollziehbar, dass jemand verletzt, traurig oder schlicht verärgert über diesen Akt der Trennung auf Twitter ist, da finde auch ich mich gelegentlich wieder. Aber deswegen einen Menschen mit Verachtung strafen, der mir im Reallife sympathisch war? Was maßen wir uns an, Twitter zum Maßstab von Gut & Böse, von Moral, Menschenkenntnis und Gerichtsbarkeit zu erklären?

Ich twittere nach meiner Façon, folge & entfolge nach meinen Regeln und Prinzipien (welch verstaubtes Wort) und ich hoffe, dass dies jeder andere ebenso hält. Daran den Wert eines Menschen -egal ob auf Twitter oder im Reallife- festzumachen ist abwegig und dumm.

Einen schönen Feierabend und gerne auch ihr Feedback wünscht,

Ihr Maulwürfel

 

Werbeanzeigen

From → Twitter

3 Kommentare
  1. Locke72 permalink

    Hat dies auf Locke's Welt rebloggt und kommentierte:
    Dem ist nichts hinzuzufügen. Sehr gut geschrieben.

    Gefällt 1 Person

  2. Kann man einfach so stehen lassen. Man kann jemandem folgen, weil die Themen interessieren. Das hat nicht zwingend damit zu tun, dass ich den Menschen mag.

    Gefällt 1 Person

  3. Für den Freund / Bekannten, der entfolgt wird, ist es nur nicht ersichtlich, was Dich treibt. Der sieht nur, ups, der Wurf ist weg. Ich kenne inzwischen ein paar Twitterer auch persönlich, und wenn mich einer von denen entfolgen würde, wäre meine erste Vermutung schon die, dass derjenige mir aus irgendeinem Grund gram ist.

    Ich finde Entfolgen völlig okay, genau aus den von Dir beschriebenen Gründen; ich bin sogar schon Leuten entfolgt, die ich richtig gut fand, allein wegen deren Tweetmenge, die mich überfordert hat. Aber wenn ich jemanden persönlich kenne, würde ich das vorab per DM ankündigen, damit derjenige weiß, dass aus Deiner Sicht das persönliche Verhältnis ungetrübt bleibt.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: