Zum Inhalt springen

Roberto Blanco, ein christsozialer Neger? Das Exklusiv-Interview

1. September 2015

„Herr Blanco, vielen Dank, dass Sie sich bereit erklärt haben, hier heute Abend bei Maul-TV zu den rassistischen Äußerungen des bayrischen Innenministers Joachim Herrmann vom gestrigen Abend Stellung zu nehmen. Wir blenden diese mal eben ein.“

 

CNxMOfLWIAAX4GG

 

„Herr Blanco, wie haben Sie von dieser infamen Beleidigung erfahren?“

„Nun ja, ich schaue ja statt Bildungsfernsehen wie dieses „Sanifair“ lieber’n gescheiten Fussball. Und gestern abend spielte Bochum gegen 1860 München. Ging übrigens 1:0 aus. Also ich bin ja eher so der Bayern-Fan aber die 1860er waren eigentlich..taten mir…“

„Lassen Sie uns zurück zum Thema Diskriminierung kommen. Was möchten Sie Herrn Herrmann gerne antworten?“

„Nun, jo wissens, ich denke ein bisschen schwarz muss sein, dann ist die Welt voll Sonnenschein! HOHOHOHO.“

„Ja tatsächlich? Sie sind wirklich ein Mann der Musik u n d des Humors, Roberto – wir dürfen doch Roberto sagen, oder besser doch Robert?“

„Nein, nein, nennen Sie mich ruhig Roberto, ich bin ja afrokubanischer Abstammung, auch wenn ich Ehrenmitglied der CSU bin und in München wohne. Ach übrigens hat der Franz Josef, ja der Strauss hat ja mal gesagt, wir Schwarzen müssen zusammen halten, hat er gesagt! Hatte er Recht mit! Naja is aber auch schon tot.“

„Herr Blanco, eine beachtliche Haltung zu dieser peinlichen Affäre. Übrigens geht das von Ihnen gerade angestimmte Lied aber weiter, nicht?“

„Richtig, und ich rufe dem dem deutschen Volke zu „So gut wie wir uns heute verstehn, so soll es weitergehn!“

„Das klingt nach einem schnellen Vergessen dieses Affronts ihres Parteikollegen Herrmann!? Was planen Sie für die nächste Zukunft?“

„Ja, da darf ich Ihnen hier exklusiv eine Überraschung verraten; Ich habe heute schon im Tonstudio der ARTIST STUDIOS MÜNCHEN eine aktualisierte Fassung meines Erfolgshits von 1973 ‚Ein bißchen Spaß muß sein‘ aufgenommen. Remixed wurde der Song vom erfolgreichen Maulmixer DJ Maulwürfel. Ab Montag ist er im Handel erhältlich!“

„Sie haben die CD dabei, dürfen wir einen ersten Blick auf’s Cover werfen?“

„Ja freilich dürft’s ihr das!!“

705349_Cover

„Herr Blanco, wir danken Ihnen für das Gespräch.“

 

 

 

From → Feingeistig

One Comment
  1. Locke72 permalink

    Hat dies auf Locke's Welt rebloggt.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: