Zum Inhalt springen

Der Pastafarianismus im twitternden Edelstahlnudelsieb

19. Dezember 2012

Moltroff the Pastafarian„Freu Dich über ein Gedächtnis wie ein Nudelsieb, weil nur dort bleibt Großes hängen.“ (Monsignore Moltroff)

Der Pastafarianismus, seine Glaubenslehre und die acht  „Mir wär’s wirklich lieber, Du würdest nicht …“ findet immer mehr Anhänger auch in der von meinem Therapeuten Dr. Dicht gegründeten Twitterbewegung „Tweetende Spaghettimonster“.

Grenzerfahrungen wie 24h-Twitter-Konsum helfen dieser Schar eine spirituelle Erlauchtung zu erleben, wie es keine andere Religion vermag. Und dies ganz ohne Rituale und Gebete!

…..??….naja außer einigen zeremoniellen Waschungen mit Mettschnaps (für anonyme Alkoholiker auch mit Nutellasaft) verbunden mit ganz viel Öpve. Und an #ff-Gebetsfreitagen reiben wir uns feierlich mit einer durch’s Sieb geseihten Körperlotion aus Nutella und Glitzerstaub ein, damit wir empfangen können.

Mehr Pastafari finden Sie in der Patientenkartei meines Therapeuten Dr. Dicht auf http://dr-dicht.lima-city.de/

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: